Das Gemälde "Der weinende Junge" (Creepypasta ?)

Nach unten

Das Gemälde "Der weinende Junge" (Creepypasta ?)

Beitrag von Admin am Di Apr 25, 2017 10:36 pm

Erklärung für die Leute wo nichts mit dem Begriff Creepypasta anfangen können: Very Happy Unter Creepypasta versteht man schaurige Kurzgeschichten, Berichte und Videos, die das Internet unsicher machen. Sie wurden dazu geschaffen, den Leser zu schocken und zu verunsichern. Oft ist schwer abzuschätzen, ob die Geschichten wahr sind, oder zumindest auf wahren Begebenheiten beruhen, oder reine Erfindungen ihrer Autoren sind. Ob man ihnen Glauben schenken will oder nicht, ist dem geneigten Zuschauer überlassen.

Der weinende Junge - Bragolin





  Eine Reihe von mysteriösen Hausbränden erregte 1985 die Aufmerksamkeit der Menschen, denn eine unglaubliche Tatsache überschattete diese Berichte. Die Häuser brannten alle ausnahmslos bis auf die Grundmauern nieder, es wurde alles zerstört - bis auf das Bild des "weinenden Jungen". Dieses Bild überstand die Brände stets unversehrt! Was hatte es damit auf sich? Wer war der Maler des Bildes?
Ans Tageslicht kam die Story erstmals 1985 durch einen Bericht in der Londoner Zeitung "The Sun".

Der Artikel handelte von einem Feuerwehrmann aus Yorkshire namens Peter Hall. Dieser berichtete von einer regelrechten Brandepidemie, die mehrere Häuser bis auf die Grundmauern vernichtet hatte. Es wurden ca. 40 bis 50 Fälle registriert. Das Merkwürdige an der Geschichte war die Tatsache, dass immer ein bestimmter Gegenstand dabei unversehrt blieb: Ein Bild des weinenden Jungen von Giovanni Bragolin. Es handelte sich dabei aber nicht immer um ein und dasselbe Bild, das immer weitergegeben wurde, sondern um verschiedene Gemälde des Künstlers, die einen Knaben mit großen Augen im Alter zwischen zwei und sechs Jahren zeigten. Selbst wenn diese Häuser nur noch rauchende Ruinen waren, hing ein Exemplar des Portraits kaum beschädigt an einer geschwärzten Wand oder lehnte daran.

       Ein Feuerwehrmann meinte dazu: "Ich hatte zuvor von der Sache gehört, aber es ist doch etwas anderes, wenn man tatsächlich so ein Bild in einem ausgebrannten Zimmer findet und es ist nicht einmal angesengt!" Mittlerweile sind diese Bilder überall in Europa bekannt, aber es gibt keinen Feuerwehrmann in Yorkshire, der ein Exemplar davon bei sich Zuhause hängen hat. Aus triftigem Grund, so scheint es…
avatar
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 23.04.17
Alter : 51
Ort : Landkreis Schwäbisch Hall

Benutzerprofil anzeigen http://naturphanomene.forumieren.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten